Stolberg: Gregor Gysi hält Vortrag im Zinkhütter Hof

Stolberg: Gregor Gysi hält Vortrag im Zinkhütter Hof

Vom DDR-Anwalt avancierte er zum Politprofi und Talkshow-Star: Gregor Gysi stellte sich auf Einladung der Lit.Eifel im ausverkauften Zinkhütter Hof in einem moderierten Gespräch den Fragen des Berliner Journalisten Jürgen Rummel.

Lit.Eifel-Vorsitzende und Monschaus Bürgermeisterin Margareta Ritter begrüßte ihre Gäste; die Stolberger Verwaltungsspitze war mit den Beigeordneten Robert Voigtsberger und Tobias Röhm vertreten, während Bürgermeister Tim Grüttemeier als geborenes Vorstandmitglied an der Jahreshauptversammlung der Gesellschaft für Stadtmarketing sowie anschließend an der Vorstellung des Geschichtsvereins-Buches „Handel und Wandel in Stolberg“ von Katharina und Helmut Schreiber teilnahm.

Gysi war und ist eine zentrale und prominente Figur der PDS bzw. der Linkspartei und wirkte dabei prägend auf das politische Geschehen in der Bundespolitik seit 1990. Zu seinen politischen Erfolgen zählt der Formationsprozess der SED, der er ab 1967 angehörte, zur PDS und die Schaffung einer bundesdeutschen linken Partei.