Stolberg: Glasner in Spitzengruppe

Stolberg: Glasner in Spitzengruppe

Beim Giro del Capo, der in diesem Jahr nur als Rennserie ausgetragen wird, mischen die Radsportprofis aus dem Stolberger Team Kuota-Indeland weiter vorn mit.

Björn Glasner sorgte in Südafrika auf den Abschnitten zwei und drei für Topplatzierungen, nachdem schon Stefan Ganser zum Auftakt Sechster war.

Am Freitag wurde Björn Glasner Fünfter. Am Schlussanstieg nach Paarl hatte sich das Feld weit auseinander gezogen, ganz vorn sicherte sich Stephen Cummings (Barloworld) den Sieg vor Johann Rabie (Neotel) und Dennis van Niekerk (Konica Minolta). Stefan Ganser erreichte das Ziel auf Rang 19.

Bereits am Donnerstag war Glasner nach den 143 Kilometern mit Start und Ziel in Durbanville als Neunter durchs Ziel gefahren. Den Sieg hatte sich der Brite Christopher Froome (Barloworld) als Solist geholt, mit einem Rückstand von 3:31 Minuten folgten Jay Thomson (MTN) und Daryl Impey (Barloworld) auf den Plätzen.