Stolberg: Gesprächsrunde: Am Montag steht das Wort des Herrn im Vordergrund

Stolberg: Gesprächsrunde: Am Montag steht das Wort des Herrn im Vordergrund

Um Lesen und Schreiben zu lernen, genügt die Kenntnis weniger Buchstaben und grammatikalischer Regeln; wer sie nicht beherrscht, bleibt sein Leben lang Analphabet. Ähnlich ist es mit der Heiligen Schrift.

Wenige Sätze des Evangeliums, die man verinnerlicht, genügen, Gott im Alltag Gestalt zu geben. Nicht mehr das eigene Ich steht im Vordergrund, sondern das Wort. Es lebt in und unter den Menschen und bewirkt so eine Veränderung. Wer zuhört, profitiert ebenso davon wie der, der spricht. Das, was den anderen geschenkt wird, bleibt in allen lebendig und gibt jedem geistlichen Leben Auftrieb.

So versteht sich auch der „Wort des Lebens Kreis“, der monatlich zu einer Gesprächsrunde im ökumenischen Gemeindezentrum Frankental zusammenkommt.

Der nächste Termin ist am Montag, 6. Juli. Weitere Termine in sind am Montag, 7. September, Montag, 5. Oktober, und Montag, 2. November. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Ökumenisch Interessierte aller Altersstufen sind herzlich eingeladen. Ansprechpartner ist Issy Eschweiler, weitere Informationen unter Telefon 0241 /79373.

Mehr von Aachener Zeitung