Stolberg: Geknotet, gehämmert und gesägt für einen Kindertraum aus Seilen

Stolberg : Geknotet, gehämmert und gesägt für einen Kindertraum aus Seilen

Sie haben fleißig geknotet, gehämmert, gesägt und gebohrt: Drei Tage lang haben Eltern, Erzieher und die Fachfirma „Kinderträume“ den neuen Niedrigseilgarten auf dem Gelände der Kita St. Hubertus in Büsbach aufgebaut.

Der „kleine Kletterwald“ besteht aus Naturmaterialien, fördert und fordert die Motorik der Kinder, weckt den Spaß an der Bewegung und stärkt das Selbstvertrauen an Stationen für die Kleinen und anspruchsvolleren Elementen für die größeren Kinder.

Finanziert wurde der Niedrigseilgarten aus dem Erlös des Sommerfestes der Kita, durch Unterstützung der Kulturstiftung der Sparkasse Aachen, Spenden von Eltern und dem Kirchengemeindeverband Stolberg Süd als Träger. Verwirklicht werden konnte das Projekt dank des tatkräftigen Engagements von Müttern, Vätern und Erziehern.

Mehr von Aachener Zeitung