1. Lokales
  2. Stolberg

Belgischer Besitzer: Geklauter Traktor mit GPS in Stolberg geortet

Belgischer Besitzer : Geklauter Traktor mit GPS in Stolberg geortet

Ein in Belgien gestohlener Traktor ist wieder da. Der Besitzer hatte einen GPS-Sender an seinem Gefährt angebracht. Das Signal führte die Ermittler nach Stolberg.

Der 52-jährige Belgier dürfte nicht schlecht gestaunt haben, als er einen Anruf der Polizei erhielt: „Wir haben ihren gestohlenen Traktor gefunden.“ Nein, es ist weder der 1. April, noch hat das Ganze etwas mit einer Betrugsmasche zu tun.

Der in der wallonischen Region gestohlene Traktor konnte dank länderübergreifender Zusammenarbeit und des angebrachten GPS-Senders in Stolberg geortet werden. Der Versuch, das zwölf Tonnen schwere Gefährt mithilfe eines Abschleppdienstes sicherzustellen, wie es bei anderen Fahrzeugen üblich wäre, scheiterte. Mangels Alternativen versuchten die Beamten also den Inhaber zu informieren.

Letztlich konnte der Besitzer auch erreicht werden, der die Landmaschine nach einer längeren Anreise in der Hasencleverstraße abholte. Sein Fazit: Der Traktor liegt „trocken“. Das heißt: Der Tank ist leer.

„Die Spritpreise waren den Dieben wohl doch zu hoch“, mutmaßt die Polizei.

(red/pol)