Stolberg-Büsbach: Gegen Hauswand geflogen und auf dem Dach gelandet

Stolberg-Büsbach: Gegen Hauswand geflogen und auf dem Dach gelandet

Es war nach Polizeiangaben ein Alleinunfall, bei dem die beiden noch jungen Insassen eines schwarzen Astra unverletzt blieben: Am Montagabend prallte der Wagen in der Ortseinfahrt von Büsbach auf dem „Viehweg“ gegen eine Hauswand; das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Der Unfall ereignete sich etwa gegen 20.15 Uhr. Der dunkle Wagen war auf der Kreisstraße 22 aus Richtung Breinig nach Büsbach unterwegs. Der Fahrer verlor im Bereich des Übergangs der „Schützheide“ in die Hostetstraße die Kontrolle über das Fahrzeug, querte die Gegenfahrbahn und mähte zunächst einen Jägerzaun nieder, bevor es die Hausecke prallte. Für die Bergungs- und Aufräumarbeiten blieb der Ortseingang rund zwei Stunden gesperrt. Die Büsbacher Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr musste die Unfallstelle säubern; ein Abschleppunternehmen barg das total beschädigte Fahrzeug.

Am Montagabend ist es auf der Kreisstraße 22 zwischen Breinig und Büsbach zu einem Verkehrsunfall gekommen. Verletzt wurde niemand. Foto: Ralf Roeger

Mopedfahrer schwer verletzt

Am Montagabend ist es auf der Kreisstraße 22 zwischen Breinig und Büsbach zu einem Verkehrsunfall gekommen. Verletzt wurde niemand. Foto: Ralf Roeger

Bereits am 30. September ereignete sich an gleicher Stelle ein Verkehrsunfall, als ein aus Breinig kommender, 27 Jahre alter Fahrer eines Kleinkraftrades auf dem Weg nach Büsbach einen Kleinlaster übersah und gegen diesen prallte. Dabei wurde der 27-Jährige schwer verletzt und nach notärztlicher Versorgung am Unfallort zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert.

Am Montagabend ist es auf der Kreisstraße 22 zwischen Breinig und Büsbach zu einem Verkehrsunfall gekommen. Verletzt wurde niemand. Foto: Ralf Roeger
(red)