Stolberg: Freizeitanlage für alle Generationen am Amselweg

Stolberg: Freizeitanlage für alle Generationen am Amselweg

Nachdem der Stadtrat den Verkauf der Propst-Grüber-Schule auf der Liester auf den Weg gebracht hat, rückt das bislang für den erforderlichen Neubau ins Auge gefasste Grundstück wieder in den Blick.

Die Propst-Grüber-Schule wurde verkauft, um dort eine neue Pflegestation für das Seniorenzentrum am Amselweg errichten zu lassen.

Direkt neben dem Haus am Amselweg sollte er auf einem Teil des Spielplatzgeländes entstehen. Dort soll nun eine generationenübergreifende Spiel- und Freizeitanlage mit parkähnlichem Charakter geschaffen werden, die sowohl für Kinder wie für Senioren ein attraktives Angebot darstellt.

Das fordert in einem Antrag die SPD, die einen großen Bedarf sieht. Die Bürger sollen an der Planung beteiligt werden.

(-jül-)
Mehr von Aachener Zeitung