1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Forschungsgruppe Wahlen baut auf Stolberger Ergebnisse

Stolberg : Forschungsgruppe Wahlen baut auf Stolberger Ergebnisse

Nur noch zwei Tage, dann hat das deutsche Volk die Wahl. Am Sonntag wird der neue Bundestag gewählt. Im Stolberger Rathaus laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die Zahl der Briefwähler hat stark zugenommen. Die Briefumschläge müssen in die zuständige Urne einsortiert werden.

In 30 aellWohnalk nnnköe ied erügrB in der aKtrefsdtpu ma gnonSta ehnscwzi 8 ndu 81 hrU rpnieöhscl eihr etimSm abg.nbee eiD emsetni der 03 hakoleWlla dnis ahuc mit edm llRohlstu zu receer,nhi nru fnfü nids cithn rie:rfeberira asd gahcsvieleen izreliaFmmnntue esßBragte,r die lGruecuhnsd bnreasorKßedtn, ads ndgJehuime dre eaPfrr t.S Bdgra,ii ndu ied endebi Ruäem in rde ueshrGudncl eaBtßihrocs.sf

mDe Whllaolak eerDb,ngnor cnuhderGslu seenahH,ötrß mkomt eiürsbng rebeodsen Bgutenued .zu Es rwid ovn erd psgeFgrrsupnhuoc anWelh teiesetzg,n enwn es um esrte erPnoogns mi herneFsen h.gte rZu ashtdgweBasnlu ertetn lacduhtsiwtndee 43 tePnreai na, eingie dvona cdjheo nru ni erhin unneldänersB.d So sdni ied eraepntairyB edor dei USC urn ni renBya fua end Sz.imenttlmte

nA end itSmttelezmn hlfte edi ebroe rthece .cekE Dise tis kine koa,nM rnoedsn so wt.ollge Achu ndeBil rode arskt ehdiehbnreset hnseceMn oselln na dre Whla eteemihlnn nkön.en ndU an aegtbsre ckEe enkönn ise ehri Sehncaolb enea.gl

lnoetSl heehttlibarwegc ehnrEniwo dre Statd enkei hteachniihgcbagWruln ntaelehr en,hab hßiet sad ,ichtn dssa ise ncthi an edr lhWa ethmenlien nkne.nö nheEcesdtidn ist das iliherenvsWärzehc in end eeznilnen ao.lenlhklWa rWe eihr ggrtnineeea ,its annk nnad achu nise curzneKhe afu edm imtelttzmeS mcane.h