1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Förderverein fürchtet um Zukunft der Bücherei

Stolberg : Förderverein fürchtet um Zukunft der Bücherei

Der personelle Aderlass in der Stadtbücherei ist groß, und das ruft den Vorstand des Fördervereins auf den Plan. In einer schriftlichen Stellungnahme appelliert er an die Verwaltung, den zunächst ersatzlosen Wegfall von 3,5 der ehemals 6,7 Stellen in der städtischen Einrichtung kurzfristig zu kompensieren und Wiederbesetzungssperren aufzuheben.

eDr zrVtoendies oGttdifer ringFs, enies nrtleieretlevStr Brraaab sainu-iBgBp ndu izesnertiiB airtMa mlaneäimerrKnVe-t habne sda erebhScin an dei dSatt t.afrssev rD„ei eöreniitergsvirreFmddle nrzuteüenstt dei greeibihs athlaginech iAtebr hdurc egaregniet bttiMraei ndu esdvrie gtteazenZu,obas edi tuititäKnno nakn raeb run cdhur ftsees loeansrP trwgseheäteil er”nwed, theiß es adn.rnIi miene Gerhpäcs imt usrenre ueZingt tha rraaBab nusiapBiBg- ma naetsgDi eb,gttätis sads der ienröFvdrere um ied sbntzauS rde ühBirece hetc.ürtf Im sFouk red kitirK htest adieb ide elteSl neier a,ttibneirrieM edi gkinügetd hat nud oevsrrt ctihn szeertt rewden .soll rDe„ Kidn-re dun ueirnbecehgJd erd üeheriBc estht dun ätlfl itm iersde lletSe,” cetbierht usBiBg,anp-i ide sad ni ned gngvreaeenn hreJan in eimsde ieBechr ehEircetr ni aherGf e.hits ieD ikrKit des rieeönrserFdv tsetz onhc na nmeie rendean tnPku a:n end naen.iFzn Dei üdiehttrbSaec gütvfre für 1020 erüb eenin Etat nvo 2010.0 ru.Eo U„m eid mrnn,enifrloiaItottmsvug die eternliglusBet vno riutLeatr nud ied bgnaAfeu der Lgneuerdrösfe uz f,nelerül ertihc riedse tBareg nciht ua”,s so eid rtoVsrreeev.ntstdar erD rieeröednFvr ttesz - mti enhzagmBeu auf ariervhgeecbl untinrghneiEc dearnre nKunmoem in dre gRieno - inee eSmmu ovn dnru 0000.3 uoEr pro Jrah n.a