1. Lokales
  2. Stolberg

Förderkreis Atscher Karneval feiert 20-jähriges Bestehen

20 Jahre Förderkreis Atscher Karneval : Zum Jubiläum wird in der Atsch kräftig gefeiert

20 Jahre Förderverein Atscher Karneval: Wenn das kein Grund zum Feiern ist! Die Jecken ließen sich nicht lange bitten und versammelten sich in der Aula der Atscher Grundschule zu einem stimmungsvollen Abend.

Zu Beginn wurde die „IG Atscher Jecke“ mit ihren neuen, prachtvollen Kostümen begrüßt. Diese sangen mit dem Publikum nach ihrem Einzug zwei bekannte Karnevalslieder. Dann waren vier Herren mittleren Alters, die „nackisch nicht mehr ganz so knackisch“ aussehen, an der Reihe. Das änderte aber nichts daran, dass ihr Auftritt das Publikum begeisterte. Zu diesem gehörte auch der ehemalige Stolberger Prinz Bronco I.

Er erhielt für sein 22-jähriges Prinzenjubiläum den „Toni-Förster-Gedächtnisorden“. Danach marschierte die „KG Atschinesen“ ein und präsentierte mit zwei Mariechentänzen, ihrer großen Garde, der Showtanzgruppe und den kleinen „Zappolinos“ ihr ganzes Können. Und es gab weitere Ehrungen: Maria Lenzen und Anni Förster wurden für ihre lange Mitgliedschaft im Förderkreis geehrt und mit Schokolade und Sekt beschenkt.

Der Fokus richtete sich nun auf die KG Erste Große mit Prinz Ecki I. Der war von dem kleinen Kreis der Atscher Karnevalsjecken sichtlich begeistert. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es mit der „KG Mölle“ weiter. Diese begeisterte vor allem mit ihrem grandiosen Tanzpaar Jessy und Maurice. Zum Abschluss heizte die Gesangsgruppe „Jod Jeck“ noch einmal richtig ein.