Stolberg-Schevenhütte: Feuer mit Phosphorgranate: Zwei Feuerwehrleute verletzt

Stolberg-Schevenhütte : Feuer mit Phosphorgranate: Zwei Feuerwehrleute verletzt

Als tückische Gefahrenquelle entpuppte sich am Montag ein gegen 13.10 Uhr gemeldeter Flächenbrand an der Nideggener Straße.

Dort brannte ein Gebüsch am Ende des Parkplatzes unterhalb der Wehebachtalsperre, das Einsatzkräfte der Hauptwache und der Löschgruppe Gressenich bekämpften.

Zu spät entdeckt wurde dabei, dass eine Phosphorgranate involviert war. Zwei Feuerwehrleute wurden vorsorglich wegen des Verdachtes einer Rauchgasinhalation zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Zwei Rettungswagen, Notarzt, Polizei, Kampfmittelräumdienst und Ordnungsamt waren im Einsatz.

(red)