Stolberg: FC Stolberg wählt zwei neue „Vize“

Stolberg: FC Stolberg wählt zwei neue „Vize“

Nach einem halben Jahr fand jetzt die zweite Mitgliederversammlung des Fußballclubs Stolberg nach dem Bau der Kunstrasenanlage statt.

Der erste Vorsitzende, Hans-Josef Siebertz, übernahm die Leitung der Versammlung. Zuerst wurde dabei die sportliche Situation der Seniorenmannschaften angesprochen, wo der Club den „bitteren Abstieg“ der 1. Mannschaft in die Kreisliga B verkraften muss.

Positiv anzumerken war dabei die Etablierung der neu gegründeten 4. Mannschaft, die derzeit den vierten Platz in ihrer Gruppe belegt. Außerdem ist die Jugendabteilung mit insgesamt sieben Mannschaften im Spielbetrieb vertreten, zukünftig wird der FC Stolberg über eine Bambini-Mannschaft verfügen.

Anknüpfend an den Vorstandsbericht der Mitgliederversammlung, bei dem die durch den Bau des Kunstrasenplatzes verursachte prekäre finanzielle Situation noch ein großes Thema war, konnte Siebertz mit „Stolz verkünden“, dass alle Darlehen zurückgezahlt werden konnten.

Kandidaten gesucht

Der Verein mit über 400 Mitgliedern, davon rund 40 bei der Versammlung, wählte außerdem zwei neue stellvertretende Vorsitzende, Rene Schnepp und Peter Stoffel. Die Wahl des sportlichen Leiters wird auf die nächste Versammlung im Mai verschoben, da die Gespräche für einen Kandidaten für dieses Vorstandsamt noch nicht erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Hans-Josef Siebertz dankte zum Abschluss allen Besuchern der Versammlung.

(dak)
Mehr von Aachener Zeitung