Stolberg: Falsche Wasserwerks-Mitarbeiter in Stolberg unterwegs

Stolberg: Falsche Wasserwerks-Mitarbeiter in Stolberg unterwegs

Ein 88-jähriger Stolberger ist am Dienstag auf zwei Trickbetrüger hereingefallen.

Gegen 13 Uhr klingelte ein mit einem blauen Overall bekleideter Mann bei dem auf der Würselener Straße wohnenden Senior. Er gab sich als Mitarbeiter des Wasserwerks aus. Wegen vor dem Haus stattfindender Bauarbeiten sei es zu einem höheren Wasserdruck gekommen, weshalb er nun den Wasserhahn im Haus betätigen müsse.

Während er mit dem 88-Jährigen in die Küche ging, gelangte ein Komplize in die Wohnung und stahl Schmuck und Bargeld.

Die Polizei rät, Fremden gegenüber vorsichtig zu sein und sie nicht in die Wohnung zu lassen. Im Zweifelsfall kann ein Anruf bei den Stadtwerken oder der Polizei einen Betrüger entlarven. Tipps, wie man sich vor solchen Betrügern schützen kann, bietet die Polizei auf der Webseite http://www.polizei-beratung.de.

Der Trickbetrüger war etwa 35 Jahre alt, 1,80 Meter groß, von schlanker Statur und hatte graumeliertes, lichtes Haar.

Mehr von Aachener Zeitung