1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Erstes Schild gegen Rassismus steht

Stolberg : Erstes Schild gegen Rassismus steht

Das erste von geplanten 20 Schildern mit der Aufschrift „Stolberg hat keinen Platz für Rassismus” ist an der Eschweilerstraße aufgestellt und wurde am Dienstag durch Bürgermeister Ferdi Gatzweiler sowie dem Stolberger „Bündnis gegen Radikalismus” vorgestellt. Neben der Verwaltungsspitze und engagierten Bürgern nahmen Vertreter der Fraktionen SPD und Grüne/ABS teil.

Mti den udhrc Soenronps fnarenztiine lndicheS,r ied rde hedssctäit ofauhB alstetlu,f osll ein „ßereusä chieeZn geneg eedj rAt vno iignm”iirDenskru tesetgz nreew,d tagse tziaG.wrlee hüiirBdSsreec-nnpn ixBtaer Oéepr e,tnuirchsrt ssda es ni tgebSorl nsscahigte edr nueszsmnetmgaZu sde eaardttSst twghiic sei, heocsl echZein uz .etzsen