Erster Stammtisch der Interessengemeinschaft Büsbach ist ein Erfolg

IG Büsbach : Ein Austausch in lockerer Atmosphäre

Schon die Premiere darf als voller Erfolg gewertet werden: Der erste Stammtisch der Interessengemeinschaft Büsbach war gut besucht, und das Format hat sich auf Anhieb bewährt.

Vereinsmitglieder und Büsbacher Bürger tauschten in lockerer Atmosphäre Anregungen aus, stellten in ungezwungenem Rahmen Pläne der IG Büsbach vor und hinterfragten auch selbstkritisch Veranstaltungen und Projekte der IG auf der konstruktiven Suche nach Verbesserungsmöglichkeiten.

Im Büsbacher Bürgerhaus sprachen sich mehrere Anwesende dafür aus, dass die IG auch Jugendliche und junge Erwachsene stärker ansprechen soll. Erste Ideen dafür wurden gesammelt und Kontakt zur Jugendarbeit der Stadt hergestellt, um einen kompetenten Kooperationspartner zu gewinnen.

Das Engagement der IG für Kinder wie bei der Walpurgisnacht auf dem Markt und dem großen St.-Martins-Zug in Büsbach soll allerdings ebenso erhalten bleiben wie die Aktionen und Veranstaltungen für Senioren. Dementsprechend steht eine Menge auf dem Programm der IG Büsbach.

Das große Heimat- und Zeitungsarchiv der Interessengemeinschaft ist außer an Feiertagen und am Veilchendienstag, immer dienstags von 16.30 bis 20 Uhr im Bürgerhaus (1. OG) an der Konrad-Adenauer-Straße geöffnet, und aktuell stehen zwei zusätzliche Projekte an: Das Büsbacher Archiv möchte sich beim „Tag der Geschichte“ im historischen Stolberger Rathaus am Sonntag, 17. März, präsentieren (11 bis 17 Uhr).

Ebenfalls in Planung ist eine Ausstellung in der Sparkasse Büsbach, bei dem das Heimat- und Zeitungsarchiv der IG sich von Freitag, 29. März, bis Freitag, 12. April, vorstellen will. Die Walpurgisnacht der IG folgt am Nachmittag des Dienstag, 13. April, und geht fließend in die Maifeier bis in den frühen Abend über.

Für den Mai ist im Marienheim eine Modenschau für Senioren inklusive Einkaufsmöglichkeit geplant, im Juni lädt die IG Büsbach zu einer Fahrt in die Eifel ein, und mit einer Rathaus-Besichtigung in Aachen, dem Martins-Zug, dem Gedenken am Volkstrauertag, einer Adventsfahrt, dem Büsbacher Weihnachtsbasar und mehr ist das Veranstaltungs-Portfolio der IG gut gefüllt. Parallel engagiert die IG Büsbach sich in Projekten wie „Aktion Schultüte“, „Seniorenlotsen“ und mehr.

(dim)
Mehr von Aachener Zeitung