1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Erste Schilder deuten auf die „XXL-Baustelle”

Kostenpflichtiger Inhalt: Stolberg : Erste Schilder deuten auf die „XXL-Baustelle”

Ungeachtet aller Appelle aus der Politik, den Tiefbau abschnittsweise vorzunehmen, laufen die Vorbereitungen für Stolbergs „XXL-Baustelle”. Am Montag hat das von den Versorgungsträgern beauftragte Unternehmen begonnen, die Baustelle einzurichten.

Eni ertres egrBga ethst ni hc,sbBüa nerarnkeiugM reedwn tghmcae ndu ide ssclrerihVdeerhk üfr nrebnerAusgp udn mgleteunUni etaleul.gfst Ab ttMowhci osll frü dei uDera ovn rudn veri oantenM red hrkeVre run npgeuisri vmo bfaerhcSg in sMhütubcners isb zur rehsascBßftio ni baBhcsü leißfne öknnn.e bnNee erd gnukihEäernscnn üfr dne eindleenfß hekrVer irwd huac ads agabtPzaotknlrep hn.egicäntersk nrdguLien neaerhvcfsf lsol in cbsBhaü eid nuÖfgnf des kaMrets asl Pptzarkla sewoi eeni ehlsPiabenegnrcukrge ni dre rbneoe a.mieGsetlraß ienEn gTa cnah niabgueBn slol am sonDgeartn edr essarhusukshVrsce nbatr.ee