Stolberg: Entscheidende Woche für die SSV-Wasserballer

Stolberg: Entscheidende Woche für die SSV-Wasserballer

Die Herrenmannschaften des Stolberger Schwimmvereins stehen vor einer Woche der Entscheidungen — jedoch mit vollkommen unterschiedlichen Ausgangspositionen.

Am Freitag, 27. Juni, steigt im Hallenbad Glashütter Weiher das Bezirksliga-Finale zwischen den zweiten Mannschaften des SSV und des Aachener SV. Nachdem Stolberg die Gruppenphase ohne Punktverlust beenden konnte, war auch der Dürener TV im Halbfinale ein leichter Gegner. Mit 12:5 und 16:4 wiesen die Kupferstädter den Konkurrenten in die Schranken. Das Finale wird um 20 Uhr angepfiffen.

Einen Tag später geht es für die erste Mannschaft in der Oberliga NRW um alles oder nichts. Die SSVler stehen dicht vor den Abstiegsrängen, können aber mit einem Sieg gegen den WSV Schermbeck den Klassenerhalt aus eigener Kraft perfekt machen. Am letzten Spieltag somit der SC Düsseldorf gegen den Aachener SV sowie der SSV zu Hause gegen Schermbeck um das Erreichen des rettenden Ufers. Anpfiff der Partie im Stolberger Hallenbad ist um 18 Uhr.

Mehr von Aachener Zeitung