Aachen/Stolberg: Ein ganzer Tag im Zeichen der Chormusik

Aachen/Stolberg: Ein ganzer Tag im Zeichen der Chormusik

Mehr als 500 Teilnehmer haben sich bereits angemeldet: Das Bistum Aachen lädt für Samstag, 16. September, zum 3. Diözesanen Kirchenchortag ein.

Mitmachen können Erwachsenenchöre sowie auch einzelne Sänger. „Die bisherigen Kirchenchortage haben stimmungs- und eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig das gemeinsame Singen in unserer Kirche ist“, sagt Professor Michael Hoppe, Referent für Kirchenmusik im Bischöflichen Generalvikariat. Die bisher angemeldeten Chöre proben bereits für den Tag in Aachen. Höhepunkt wird die gemeinsame Feier des Abendlobes im Aachener Dom mit Bischof Dr. Helmut Dieser sein.

Der Kirchenchortag beginnt um 11 Uhr in St. Foillan und St. Peter mit einer gemeinsamen Probe, in der die Chorstücke für das abschließende Abendlob eingeübt werden. Ab 13.45 Uhr haben die Sänger die Möglichkeit, an zwei Workshops teilzunehmen. Dort werden unterschiedliche Aspekte der Kirchenmusik beleuchtet und ganz praktisch erarbeitet.

Daneben gibt es das Angebot einer Domführung sowie des Besuchs der Domschatzkammer. „Wir wollen mit diesem Tag Dankeschön sagen an die 284 Erwachsenenchöre mit insgesamt 8223 Sängern, die es im Bistum Aachen gibt“, sagt Michael Hoppe. Anmelung unter: Bischöfliches Generalvikariat, Abteilung Grundfragen und -aufgaben der Pastoral, Klosterplatz 7, 52062 Aachen, E-Mail abt.11@bistum-aachen.de.