CDU-Antrag : Hilfe beim Umstieg auf das Elektroauto

Modellcharakter in Deutschland könnte es sogar haben, was sich die Christdemokraten für den Stolberger Hauptbahnhof vorstellen. Dort soll ein „e.Go Hub“ initiiert werden. Dabei ist ein „Hub“ so etwas wie ein Umsteigepunkt oder Netzwerkknoten, der „e.Go“ wiederum ein Elektroauto Aachener Bauart.

Dessen Entwickler wollen nicht nur einfach konventionelle Autos durch Elektroflitzer ersetzen, sondern unterschiedliche Mobilitätssysteme so vernetzen, dass das Ergebnis einen Mehrwert bietet. Dabei soll in Zusammenarbeit von Stadt und Unternehmen mit Hilfe des „Hubs“ am Hauptbahnhof der Umstieg bei der Reise per Bahn oder Auto für die Langstrecke auf ein Elektrofahrzeug für die letzten Kilometer ermöglichen helfen, erklärt die CDU-Fraktion in ihrem Antrag. Weiteres Potenzial würde die Zusammearbeit für Stolberg bieten, wenn die e.Go Mobile AG den Export ihrer Fahrzeuge über den Stolberger Euregio-Railport abwickeln würde. Kurzfristig soll zudem eine Mitfahrerbank aufgestellt werden. Der Hauptausschuss berät am 11. Dezember über die Anträge.

(-jül-)
Mehr von Aachener Zeitung