Drogen im Keller und gefälschte Kleidung in Haus in Stolberg

Ein Fund führt zum anderen : Drogen im Keller, gefälschte Klamotten in der Wohnung

Einen randvollen Eimer mit Marihuana entdeckten Mitarbeiter einer Sanitärfirma am Donnerstag in Stolberg. Die alarmierte Polizei stieß dann noch auf mancherlei mehr im Haus – unter anderem gefälschte Kleidung.

Bei Reparaturarbeiten im Keller des Mehrfamilienhauses in der Würselener Straße wurden die Sanitärfachleute durch den starken und unverkennbaren Geruch auf die Drogen aufmerksam. Sie riefen die Polizei, deren Beamte im fraglichen Kellerraum noch weitere Betäubungsmittel und Substanzen zu deren Herstellung fanden. Ein Richter ordnete daraufhin die Durchsuchung der zugehörigen Wohnung an.

Auch dort wurden die Polizisten fündig. Sie entdeckten weitere Drogen und Bargeld, dazu auf etwas eher Ungewöhnliches: eine größere Zahl von offenbar gefälschten Kleidungsstücken. Die Drogen sollen nun analysiert werden. Den Wohnungsinhaber erwartet ein Strafverfahren unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung