1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Dreifachhalle würde 3,65 Millionen Euro kosten

Stolberg : Dreifachhalle würde 3,65 Millionen Euro kosten

„Wer eine Dreifachhalle haben möchte, muss sich auch Gedanken über die Finanzierung machen.” Unmissverständlich hatte Harry Voigtsberger die Position des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) beim Neujahrsempfang des Stolberger SV Handball auf den Punkt gebracht.

eDr erei,nV dre lieTe des gnhmlaieee Atususehoa Morh uz eerni Srpllohate bumuane lli,w ath hsic dei rteoW zu zeenrH ndu onenmmeg - ndu am aogtnM eien seter enteorkk ktallniouKa für das ojGßtproerk eogrtle.gv canhDme würde eid luUdgmwann red rndninsteecäisth ciabnruetsIherd tudcileh räkestr zu chBue acegnhsl las der für dei uene uhGbtceeengsurl iecoerrehrdfl auB enire llch.ehEaainf Afu urdn 365, niellnMio urEo rfezfbtie ein mov SSV atgreaftbsue erürrukAbctioth edi teosKn rüf ied groeß .aVarneti enAcgssi„ht sed nrSd,astad ned dre shsavrddcetnnLafab tsarv,uostze sbetücahrr ihmc idsee haZl n,thi”c täerrekl der szrivrdneetoenVsei Rfal mhraRcdae neebgrüge resuren nZgtui.e geHncteziunehr nerdwe smus snglledira hnco erd ak.Gscfrdsnüutku ietzeDr iwrd sad elcFükitst Am„ ßnergo ”daR satm der fadrua cnehbniliefd iIemmloib frü 0079.00 uEor abnten.goe