1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Drei kranke Kastanien werden gefällt

Stolberg : Drei kranke Kastanien werden gefällt

Drei Kastanien am Kaiserplatz in Höhe der alten Post gefällt werden am Mittwoch gefällt, weil ihre Standsicherheit nicht mehr gegeben ist. Aus diesem Grunde kommt es im Laufe des Tages zu Verkehrsbehinderungen.

Nachdem der Kreis die Bäume in Augenschein genommen und die Stadt beauftragt hatte, eine Untersuchung vorzunehmen, stellten die Fachleute fest, dass nicht nur eine, sondern drei Kastanien so krank sind, dass sie gefällt werden müssen.

„Ich bin für die Verkehrssicherungspflicht verantwortlich”, begründete auf Anfrage Beigeordnete Simone Kaes-Torchiani, dass diese drei Bäume aus Sicherheitsgründen noch vor der Kirmes entfernt werden müssen”. Die Fraktionen seien über dieses laufende Geschäft der Verwaltung informiert worden.

Behandlung seit sieben Jahren

Begutachtet werden müssten auch die Bäume an der anderen Seite des Kaiserplatzes. Die Kastanien werden bereits seit Jahren behandelt. Ihre Kronen müssen immer wieder beschnitten werden, weil der Stamm sie nicht mehr tragen kann. „Irgendwann kann auch Intensivmedizin den Patienten nicht mehr retten”, betonte Kaes-Torchiani.

„Ich hoffe, dass die Politik der Verwaltung die finanziellen Mittel an die Hand gibt, damit wir den Kaiserplatz so erhalten können, wie die Bürger sich das wünschen”.