Stolberg: Die Stadtparty: „Knaller“ locken schon am ersten Abend

Stolberg: Die Stadtparty: „Knaller“ locken schon am ersten Abend

Die Stadtparty beginnt am Freitag, 1. September, gleich mit mehreren „Knallern“. Und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn auch die Breiniger Böllerschützen werden mit von der Partie sein.

Auf dem Kaiserplatz versprechen ab 18.30 Uhr zunächst „Jo Schulte and Friends“ feinste handgemachte Klänge von versierten Stolberger Musikern. Die offizielle Eröffnung des Spektakels in der Innenstadt nimmt schließlich Bürgermeister Tim Grüttemeier um 20 Uhr vor, wobei er lautstark von der Böllerschützenabteilung der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Breinig unterstützt wird.

Um 20.30 Uhr füllt dann mit dem „Lagerfeuer Trio“ ein Publikumsmagnet den Kaiserplatz. Und schon am ersten Abend mangelt es nicht an Alternativen. An der Rathausstraße bietet der „Check Point“ ab 19 Uhr Livemusik vor der Gaststätte, und „DJ Kevin“ beschallt ab 20 Uhr von der Showbühne aus den Mühlener Markt mit Mallorca-Hits.

An allen drei Tagen der Stadtparty präsentiert der Stolberger Musiksommer die Preisträger des internationalen „Euregio Piano Awards“, der Auftakt beginnt am Freitag um 18.30 Uhr im Rittersaal der Burg.

Der Reservistenmusikzug Rheinland eröffnet den Samstag, 2. September. Von 11 bis 14.30 Uhr spielt die Big Band Standards aus Jazz, Swing und Blues am Bastinsweiher, auf dem ab 13 Uhr Schiffsmodelle zu bestaunen sind.

Die Kaesmacher-Aktionsbühne am Steinweg öffnet um 14 Uhr die Cocktailbar und mehr zur Musik von „DJ Andre“, ab 16 Uhr erklingt dort in Kooperation mit dem Stolberger Verein Rise unterschiedliche Livemusik von der Band „Josie“, dem Duo „Fading Frames“ und dem Sänger „Relya“.

Tanzende Stadt

Vom Offermann-Platz aus ziehen fünf internationale zeitgenössische Tanzensembles um 15 Uhr in die Altstadt und auf den Hammerberg und verwandeln Stolberg in eine „Tanzende Stadt“.

Die „Street Kids“ spielen ab 15 Uhr auf dem Kaiserplatz, wo ab 17.15 Uhr eine „Fashion- and Beauty-Show“ lockt und ab 19.30 Uhr die Coverband „One Way“ aufspielt. Unter dem Motto „Country in the Town“ bringt am Samstag ab 15 Uhr (Sonntag ab 13 Uhr) das Kupferstädter H. u. S. Musikmanagement mehr als ein Dutzend Bands und Interpreten auf die Showbühne Frankentalwiese, wo die Automeile und die Präsentationen Stolberger Vereine und der Bundeswehr enden und die Kinder und Jugendmeile bis zur Mühle beginnt.

Schlager bis zum Abend

Die Mühlen-Party wird auf dem Mühlener Markt um 16 Uhr eröffnet. Zahlreiche Künstler singen dann Schlager bis in den Abend. Die ersten Kupferstädter Märchenträume lässt der Kulturverein City Starlights am Samstag und am Sonntag je von 13 bis 18 Uhr an der Burg wahr werden. Frau Holle, Rotkäppchen, Schneewittchen und Co. erwachen zum Leben, und um 15, 16 und 17 Uhr gibt es betreute Rundgänge durch die Märchenwelt.

Historische Gewänder

Schottisch geht es am oberen Steinweg zu, weil der Clan MacKinnon Musik, historische Gewänder und Waffen, Met und keltischen Schmuck präsentiert, und sich fünf weitere Clans als Gäste der MacKinnons angekündigt haben. Burghaus und mehrere Gaststätten locken mit Livemusik zur Stadtparty und der verkaufsoffene Sonntag, 3. September, beginnt um 13 Uhr.

Etwa mit dem „Best of Schüler-Theater-Festival“ im Rittersaal der Burg, dem 11. EWV-Energiespartag auf dem Willy-Brandt-Platz, den Schellack-Schätzchen im Burghaus oder den Musik- und Showprogrammen auf den Bühnen Kaesmacher, Kaiserplatz und Frankentalwiese.

Ab 14 Uhr geht es das Programm auch auf dem Mühlener Markt los, und bereits ab 11 Uhr kann im Museum Zinkhütter Hof die erste Stolberger Hochzeitsmesse besucht werden.

Um 21 Uhr endet die Stadtparty mit dem vom Hauptsponsor EWV präsentierten Feuerwerk „Kaiserplatz in Flammen“.

Da sowohl die Schauplätze als auch das Programm dicht an der Talachse verteilt sind, können am verkaufsoffenen Sonntag der Stadtparty sämtliche Geschäfte an der Partymeile in der Innenstadt ihre Pforten öffnen.

Sonderparkplätze

Mehrere ausgewiesene Sonderparkplätze stehen zur Verfügung, die Euregiobahn fährt wieder bis Breinig, und die Stolberg-Touristik bietet Samstag und Sonntag jeweils ab 15 Uhr Altstadt-Führungen an, die am Galminusbrunnen auf dem Willy-Brandt-Platz starten, Anmeldung sind nicht erforderlich.

Das vollständige Programm der Stadtparty finden Interessierte im Internet unter www.stolberg.de.