Stolberg: Die neue Skyline von Münsterbusch nimmt Gestalt an

Stolberg : Die neue Skyline von Münsterbusch nimmt Gestalt an

Hinter dem im Mai letzten Jahres abgerissenen Baumarkt an der Mauerstraße ragten noch deutlich sichtbar die Überreste der früheren Kartonagefabrik Hoyer hervor, die vor wenigen Wochen abgetragen wurden.

Von dem ersten vierstöckigen Neubau auf deren Gelände ist hinter den neuen Filialbauten neben den Kirchturm knapp die Dachkante erkennbar. Zwei weitere Mehrfamilienhäuser sollen in Kürze noch folgen; die bereits vor rund zehn Jahren auf dem Gelände gebauten Einfamilienhäuser haben mehr freien Blick zur Mauerstraße hin gewonnen.

Zu ihrer Seite hin eingegrünt wird auch der neue Standort der beiden Discounter. Aldi wird seine vierte Filiale in Stolberg am Montag, 2. Juli, um 8 Uhr eröffnen, sagt auf Anfrage unserer Zeitung Philipp Hameister, Leiter der Filial-Entwicklung in der Eschweiler Aldi-Zentrale; dm folgt vermutlich zwei Wochen später mit der Einweihung seines zweiten Standortes in Stolberg.

Mit Spannung erwartet das alt eingesessene E-Center die Entwicklung der Käuferströme. Im Umkreis von einem Kilometer sind auch Netto und Lidl mit Filialen vertreten. Zerschlagen hat sich die Realisierung einer Rewe-Filiale ebenso wie die eines Baumarktes auf dem Zincoli-Areal. Dort wird nun die Ansiedlung von kleinteiligem Gewerbe favorisiert.

Mehr von Aachener Zeitung