1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Die „gute Gepflogenheit” auf den Friedhöfen hat ein Ende

Kostenpflichtiger Inhalt: Stolberg : Die „gute Gepflogenheit” auf den Friedhöfen hat ein Ende

Viele Jahre war es eine gute Gepflogenheit im Stolberger Rathaus, zum Jahresende oder zumindest gemeinsam mit den übrigen Gebührensatzungen auch über die aktualisierten Friedhofsgebühren zu beschließen. Diese Tradition hat ebenso ein Ende wie es „jahrelang gute Gepflogenheit war, die Gebührensätze auf dem Vorjahresstand zu halten”, erklärt Josef Braun.

esi„D üdfert unn ntihc erhm göcmlih ”,ines tgsa erd ererbteaehlisichFc tim dem cliBk ufa eid lsgHa.aaeshtul nDne ihcnt run ide getrhnunaUtl ndu felPge der dFe,öiefrh nonsred huca edi üezrätebGnhes nsid erb atenehrzhJ mit msneeimn mmSneu aus lnanegeelim eueemrtliSttn osettbueivnirn rd.eown eDesi ögheMltciki csniehwtd nusze.hsed r„iW ncrnehe ”hnoc, asgt nrBu.a Bicgüiktthresc rwedne nollse wenn cighlöm huac onsskek(t)dneeen uengAnreng von tenrst,teBa etGrnrän ndu emtSezn,etni dei dre etnuarwlgV ebi eimen nHiager ahcu enue nedeI tepnesrne,äitr dei dei utlnerwgVa hocn .ynstraalei zuDa ltibbe hauc ied i,Zet elwi orbhsdineüefFgerh mi ngzGesate zu ned egnrüib uesSätntezre alnlEzfile zegoeebn engbbaA nsdi und auch zu imeen rptnesäe enZtitukp aievbcehdsetr eernwd n.nenkö ptSreä ws´dir uas red Sthic erd agnltueVrw chua itm nde ttnbEenudasergt fua nde rfdeehetöOrtfislin sAhtc, hcsüabB ndu brMsthcseunü wosei end ynhieehcisgn rueVnbeerenssg na esterBrgaß dun .uühlheBmcs nDen fsnelabel tim lkcBi afu die esaaashHltgul ssnteüm nnoIetsvneiti agebtgwä ndu grenhlvice eewrnd. sE„ tibg chchnielrieudset nctesheihc zatsesäsnn”uL,ög os rBanu. tiM kBlci afu dne kmWapfhla thtae ide rnawutlvge dsa ie„ßeh T”eahm ,teetzussga etstgi unn aber ediwer in ide Bnadhlgune red innlbesse ggrenaensutellF ien.