Stolberg: DFB-Mobil macht Halt an der Zweifaller Grundschule

Stolberg: DFB-Mobil macht Halt an der Zweifaller Grundschule

Das „DFB-Mobil“ war zu Gast an der Grundschule in Zweifall, hatte zwei Trainer des Deutschen Fußballbundes und einige Bälle mitgebracht — und vor allem Freude an der Bewegung.

Mit 20 Kindern aus dem dritten Schuljahr führten die Trainer nach der Aufwärmphase koordinative Übungen vor, wobei sie die Schüler spielerisch motivierten. In vier Teams mit eigenen kleinen Spielfeldern eingeteilt, kam danach buchstäblich der Ball ins Rollen, und die Kinder durften ausgiebig unter Anleitung kicken.

Von Profis lernen

Während den Schülern die sportliche Betätigung sichtlich Spaß machte, schauten die Lehrer von der Bank aus konzen­triert zu, um von den DFB-Profis und dem auf Grundschüler zugeschnittenen Training wertvolle Inspirationen zur Umsetzung der Bewegungsförderung im Sport und in den Pausen zu bekommen.

(dim)
Mehr von Aachener Zeitung