1. Lokales
  2. Stolberg

Der nächste Rekord ist schon aufgestellt

Veranstaltung Breinig läuft : Der nächste Rekord ist schon aufgestellt

Erfolgsgeschichte von „Breinig läuft!“ wird fortgeschrieben: 528 Grundschüler gehen in 88 Staffeln an den Start.

Diese sportliche Stolberger Erfolgsgeschichte scheint nicht zu bremsen zu sein: Innerhalb von nur fünf Jahren hat „Breinig läuft!“ sich zur größten Sportveranstaltung in der Kupferstadt entwickelt, und schon jetzt steht fest, dass die sechste Auflage an Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 30. Mai, erneut einen Rekord brechen wird.

Denn die Idee der Veranstalter, Kindern Freude an der Bewegung zu vermitteln und sie an sportliche Betätigung heranzuführen, hat sich zu einem regelrechten Boom entwickelt.

Mit einem Lauf gestartet

„Beim ersten Mal haben wir einen Staffellauf für Stolberger Grundschüler angeboten, und 30 Teams mit je sechs Kindern sind an den Start gegangen. Schon im zweiten Jahr wurden daraus zwei Staffelläufe, und immer mehr Grundschüler haben sich angemeldet“, berichtet Ruth Püttgen von der Leistungsgemeinschaft LG Stolberg, die „Breinig läuft!“ mit Unterstützung der Werbegemeinschaft Breinig ausrichtet.

Tatsächlich nahmen bald 34 Staffeln teil, dann 46, sogar 58, und in 2018 stellte „Breinig läuft!“ den nächsten Rekord auf: In 69 Staffeln sind insgesamt 414 Stolberger Grundschüler an den Start gegangen.

Zahlen sprechen für sich

„Eigentlich dachten wir, diese Entwicklung sei kaum noch zu toppen, doch der positive Trend geht weiter“, beschreibt Carmen Gieseler von der Werbegemeinschaft Breinig. Die Zahlen sprechen für sich: Acht von zehn Stolberger Grundschulen haben jetzt Kinder für „Breinig läuft!“ gemeldet, 88 Staffeln, also 528 Grundschüler nehmen an Christi Himmelfahrt an dem Sportspektakel teil – absoluter Rekord.

Was die Veranstalter allerdings auch vor neue Herausforderungen stelle, erklärt Markus Ganser: „Angefangen damit, dass die Kapazität der abgesperrten Rundstrecke gesprengt wird. Deshalb beginnen wir jetzt eine halbe Stunde früher, und es gibt drei Staffelläufe.“

Erster Lauf um 10 Uhr

Da 48 Staffeln aus den 1. und 2. Schuljahren gemeldet sind, werden daraus zwei Läufe ab 10 Uhr und ab 10.30 Uhr. Um 11 Uhr starten dann 40 Staffeln der 3. und 4. Schuljahre. Eine weitere Herausforderung seien die Kosten für die Staffelläufe der Grundschüler. Denn für die Kinder werden einerseits keine Startgebühren erhoben, andererseits geht kein kleiner Sportler leer aus: „Die schnellsten Staffeln erhalten Wanderpokale, aber jedes der 528 Kinder bekommt eine Medaille, kleine Geschenke und natürlich das begehrte ,Breinig-läuft!‘-T-Shirt“, sagt Ruth Püttgen.

Und was die T-Shirts anbelangt, seien günstige Sammelbestellungen nicht möglich, erläutert Markus Ganser: „Jedes Shirt ist anders. Die Farben der Sponsoren variieren, die Nummern der Staffeln und die Einzelnummern der Starter auch.

Außerdem erhält jedes Kind sein T-Shirt selbstverständlich in der passenden Größe.“ Finanzierbar seien die Staffelläufe nur durch Sponsoren, die Patenschaften für eine oder mehrere Staffeln übernehmen, und durch die neue Rekordzahl von 88 Staffeln sei eine Lücke entstanden: Acht Staffel-Paten beziehungsweise Sponsoren würden derzeit noch fehlen, und die Veranstalter hoffen, diese noch zu finden (Kontakt: markus.ganser@t-online.de, Tel.: 37374).

Gestiegen seien aber nicht nur die Anzahl der teilnehmenden Grundschüler, der logistische Aufwand und die Kosten, sondern auch der Bedarf an freiwilligen Helfern, die die Staffeln betreuen, die Sportler und das Publikum verpflegen, bei der Nummernausgabe oder als Streckenposten tätig sind.

Helfer benötigt

„Da kam es wie gerufen, dass der SV Breinig aus eigenem Antrieb heraus rund ein Dutzend Helfer angeboten hat. Hinzu kommen unsere treuen Helfer von der Löschgruppe und dem DRK Breinig sowie Freiwillige, die uns ohne Vereinsanbindung unterstützen“, zählt Carmen Gieseler auf. Um die Dimension aufzuzeigen: 2018 sind bei „Breinig läuft!“ insgesamt 1150 Aktive an den Start gegangen.

Die Kinder starten zuerst. Die Staffelläufe der Stolberger Grundschüler werden immer beliebter, und mit 528 Kindern in 88 Staffeln verzeichnet „Breinig läuft!“ in diesem Jahr einen neuen Rekord. Foto: Dirk Müller

Der Trend der steigenden Anzahl von Grundschüler-Staffeln strahlt längst auch auf die Läufe der Schüler-Altersklassen ab, und auch die Erwachsenen wissen das Event zu schätzen. Mit einem 5-Kilometer-Lauf, dem 10-Kilometer-Volkslauf mit Wertung im Rur-Eifel-Volkslauf-Cup und der Möglichkeit, die 10-Kilometer-Distanz in 2er Staffeln mit Bustransfer zu absolvieren (Voranmeldung zwingend erforderlich), hat „Breinig läuft!“ einiges zu bieten.

Zudem ziehen weitere Komponenten die Sportler an: Professionelle Zeitnahme, komfortable Umkleidemöglichkeit in der Zweifachturnhalle Stefanstraße, Verpflegung an der Strecke und im Zielbereich, die Kulisse mit sportbegeistertem Publikum und das bewährte „Duathleten-Special“ mit bewachten Abstellmöglichkeiten für Rennräder an der Turnhalle sind ebenfalls gute Argumente für fast alle Altersklassen, bei „Breinig läuft!“ an den Start zu gehen.