Stolberg: Der Lenz erreicht die Kupferstadt

Stolberg: Der Lenz erreicht die Kupferstadt

Frühlingsfeste haben in der Kupferstadt Tradition. War es nun das Mundartfest „Haste Tüün“, das Fest der Gemeinschaftsinitiative Oberstolberg oder im kleineren Umfang der Spargel- und Erdbeermarkt — gerne kommen die Stolberger zum Lenz in ihre Innenstadt.

Eine Neuauflage bietet am Wochenende 25. und 26. April das „Frühlingserwachen“, das die Gesellschaft für Stadtmarketing inklusive eines verkaufsoffenen Sonntags in der Innenstadt präsentiert. Die Angebote konzentrieren sich auf den Bereich von Kaiserplatz und Steinweg, wo Kunsthandwerker, Obst- und Gemüsehändler sowie Trödelliebhaber ihre Waren feil bieten. Kulinarische Genüsse sind bei solchen Feierlichkeiten eine Selbstverständlichkeit.

Musikalisch wird auf dem Kaiserplatz Abwechslung geboten. An dem Samstag konzertiert um 14 Uhr das Duo „Chambre Séparée” mit französischen Chansons. Am verkaufsoffenen Sonntag spielen ab 15.30 Uhr die beliebten Stolberger Altstadtmusikanten auf. Im Vorprogramm singen „Digi“ und „Erwin P.“ Diesem Auftakt folgen übrigens am 9. und 10. Mai die Art-Tour sowie vom 12. bis 14. Juni „Stolberg goes Irland“.

(-jül-)
Mehr von Aachener Zeitung