Stolberg: Der Herbst kommt: Störche wieder zu Gast in Mausbach

Stolberg: Der Herbst kommt: Störche wieder zu Gast in Mausbach

So recht mit dem Babyboom funktioniert hat es offensichtlich im vergangenen Jahr nicht in Mausbach, als auf den Wiesen Richtung Werth und Gressenich sich eine große Gruppe Störche auf ihrer Reise ins Winterquartier niederließ.

Am Montag jedenfalls machten wieder Störche Station auf den Wiesen zwischen Mausbach und Gressenich. 20 bis 30 Tiere pickten am frühen Abend nach den offensichtlich reichlich vorhandenen Schnecken & Co. auf dem frisch gemähten Acker.

Auch wenn es in diesen Tagen noch einmal angenehm warm und sonnig ist, so gilt doch die Visite der großen Zugvögel als untrügliches Zeichen für den einsetzenden Herbst. Und wer genau hinsieht, der wird entdecken, dass sich auch die kleineren Zugvögel bereit machen für ihre Reise.

Dass es auf die Tiere gleichzeitig die Polizei abgesehen hatte, ist dagegen nur ein böses Gerücht. Sie hatte er mit einer doppelten Radarfalle für beide Fahrtrichtungen an der Landesstraße 12 gleich oberhalb des Rastplatzes der Störche auf andere Tiefflieger abgesehen.

Mehr von Aachener Zeitung