1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Der Beton „sprudelt” schon einmal

Stolberg : Der Beton „sprudelt” schon einmal

Während Bonifatius Stirnberg in seinem Atelier die letzte Hand anlegt am „Kupferstädter Stadtbrunnen”, wird dem neuen Kunstwerk schon einmal das Bett bereitet.

Unter lauschigen Kastanien wird der neue Brunnen, der mit Hammerwerk und markanten Figuren zum Spielen und Verweilen einladen wird, auf dem Willy-Brandt-Platz das Stadtbild prägen.

Gestiftet hat das neue Kunstwerk Prof. Dr. Roland Fuchs als ein Dankeschön an die Stolberger und an Stolberg, in dem er sich wohl fühlt. Die Einweihung des „Kupferstädter Stadtbrunnens” erfolgt am Sonntag, 28. Juni, um 17 Uhr.