Mitglieder geehrt: Der AWO über lange Zeit die Treue gehalten

Mitglieder geehrt : Der AWO über lange Zeit die Treue gehalten

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Stolberg lud ihre Mitglieder jetzt aus einem ganz bestimmten Anlass zu einem gemütlichen Nachmittag in die Räumlichkeiten des Jugendheimes in Münsterbusch ein.

Es ging um eine Ehrung verdienter Mitglieder, die der Arbeiterwohlfahrt zum Teil schon seit Jahrzehnten angehören. Seit zehn Jahren halten sieben Mitglieder dem Verein die Treue. Zu den Ausgezeichneten zählen Liesel Gerards, Bärbel Hansen, Josef Hansen, Manfred Münstermann, Sonja Münstermann, Änne Pieters und Heike Schmidt.

Ganze 25 Jahre sind Hanne Zakowski, Yvonne Greven, Petra Klos, Helmut Wirtz, Heike de Pellegrini und Lydia Pfennings in der Arbeiterwohlfahrt.

Stolze 40 Jahre sind nun Renate Scholz, Erika van Ast, Hildegard Nießen und Christian Kiesling im Verein tätig.

Für Manfred Steffens, erster Vorsitzender der AWO Stolberg, ist die große Anzahl an Jubilaren eine Besonderheit, denn heutzutage sei es immer schwieriger, überhaupt Mitglieder für Vereine zu finden. Um die 300 Mitglieder engagieren sich für die Arbeiterwohlfahrt in Stolberg derzeit ehrenamtlich, und dies in vielen Bereichen, von den Kindergärten bis zum Seniorenheim, um hier ihre Hilfe und Unterstützung anzubieten.

(ani)
Mehr von Aachener Zeitung