Stolberg: Defekter Bus hinterlässt Dieselspur

Stolberg: Defekter Bus hinterlässt Dieselspur

Ein Bus hat am Montagabend eine 1,5 Kilometer lange Dieselspur durch Stolberg verursacht. Die Arbeiten der Feuerwehr und eines Spezialunternehmens zogen sich bis in die Nacht.

Beim Verlassen einer Tankstelle an der Eschweilerstraße wurde der Tank beschädigt. Auf seiner Fahrtstrecke über die Münsterbachstraße und Rhenaniastraße verlor der Bus rund 100 Liter Dieselkraftstoff.

Die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache, der Löschgruppe Atsch und eines Stolberger Spezialunternehmens waren ab 21.20 Uhr bis in die Nacht mit der Reinigung der Straßen beschäftigt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung