1. Lokales
  2. Stolberg

Im Stolberger Süden: Das Radwegenetz wird schöner

Im Stolberger Süden : Das Radwegenetz wird schöner

Sie ist in der Mache, die Modernisierung des städteregionalen Radwegenetzes im Stolberger Süden. Begonnen wurde auf freier Strecke entlang der Kreisstraße 14 (Pfarrer-Gau-Straße/Zehntweg) zwischen Dorff und Breinig.

Es folgt noch der Abschnitt zwischen Breinig und dem Kreisverkehr Venwegen (Ronneberg) sowie weiter entlang der Hahner Straße bis zum Ortseingang Hahn.

Der gemeinsame Geh- und Radweg war in die Jahre gekommen. Nun wird die Strecke von zwei auf 2,50 Meter verbreitert – ein Sicherheitsaspekt auf Gefällstrecken. Zudem soll ein Trennstreifen zur Fahrbahn angelegt werden. An den Ortsein- und ausgängen werden Querungsstellen für den Radverkehr installiert. Eine wesentliche Qualitätsverbesserung erfahren Zweiradfahrer durch eine neue Oberfläche des Radwegs. Asphalt wird die in die Jahre gekommene Buckelpiste aus Beton und teilweise aus holprigen Platten ersetzen.

Vorarbeiten waren am Rönneberg bereits im vergangenen Jahr erfolgt. Seinerzeit erhielten Autofahrer das Komfortpaket der Städteregion: Der Ronneberg erhielt eine neue Asphaltdecke.

(-jül-)