Das beliebte Acardie Quartett präsentiert sich im Konzert

Kulturinitiative Kornelimünster : Das beliebte Acardie Quartett präsentiert sich im Konzert

Die Kulturinitiative Kornelimünster lädt zu einem besonderen Konzert in die Reichsabtei ein. Das Arcadie Quartett spielt die „Zwitschermaschine“.

Nach den närrischen Tagen präsentieren die Kulturinitiative Kornelimünster (KiK) und das Kunsthaus NRW Kornelimünster ein Konzert im Frühling in der ehemaligen Reichsabtei Aachen-Kornelimünster am Abteigarten 6. Unter dem Titel „Die Zwitschermaschine" spielt das Arcadie Quartett am Sonntag, 17. März, ab 11 Uhr Werke von Elgar, Beethoven, Janácek, Vivaldi, Mozart und Bozza.

Im Arcadie Quartett treffen vier Musiker aufeinander, die ihre individuellen Qualitäten zu einem schillernden Ensemblecharakter mischen. Dabei bringen sie ihre unterschiedlichen musikalischen Erfahrungen mit Jazz und sinfonischer Musik, Gesang und historischer Aufführungspraxis ein. Anders als beim Streichquartett sind die Positionen bei Arcadie nicht festgelegt. Jeder sitzt mal am ersten Pult, und jeder schätzt es auch, auf den anderen Flöteninstrumenten in verschiedene Rollen zu schlüpfen.

Das Arcadie Quartett konzertiert seit 1990 in Deutschland und im benachbarten Ausland. Kontrabass-, Bass-, Alt- und Piccoloflöte erweitern das Klangspektrum des Ensembles. Komponisten wie Wolfgang Bartsch, Heike Beckmann und Gottfried Stein haben sich vom farbenreichen Spiel des Quartetts inspirieren lassen, Werke für vier Flöten zu komponieren und zu arrangieren.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Inda-Apotheke Kornelimünster (Telefon: 02408/3933), Buchhandlung am Markt in Aachen-Brand (Telefon: 0241/526251), in der Buchhandlung Lausberg in Walheim (Telefon: 02408/8645) und an der Tageskasse.

Mehr von Aachener Zeitung