Stolberg: Dämmershopping: In Stolberg sind die Nächte lang

Stolberg: Dämmershopping: In Stolberg sind die Nächte lang

Lange und erlebnisreiche Nächte verbringt die Kupferstadt in diesen Tagen. Beim Dämmershopping in Oberstolberg erwiesen sich die Jubiläumsangebote des Kaufhauses Victor jedenfalls als Magnet auch für die umliegende Kaufmannschaft.

Aber nicht jeder Einzelhändler ergriff die Chance auf guten Umsatz. Wer mitmachte, konnte sich über guten Besuch in seinem Geschäft freuen, und wer einkaufte, über satte Prozente ­ das zog.

Und auch die Geschäfte im neuen Burg-Center zogen nahezu komplett mit, so dass zu nächtlicher Stunde jede Menge ungewohntes Leben nebst Koch- und Kosmetikkurs herrschte.

Ruhiger und besinnlicher gings dagegen in der nicht minder gut besuchten Stadtbücherei zu, als im Rahmen der Nacht der Bibliotheken die in Stolberg lebende Autorin Sylvie Schenk aus ihrem neuen Buch „Parksünder” las.

Mit einem schönen Hauch von französischem Akzent, feiner Gestik und Mimik sowie einer guten Prise Humor erzählt die preisgekrönte Schriftstellerin von Familienbanden, die der bekannte Saxophonist Heribert Leuchter immer wieder neu improvisierend ebenso zauberhaft wie überraschend unterstrich.

Es war ein gelungener Abend in der Kupferstadt, der heute sicherlich seine Fortsetzung findet bei dem vielseitigen Angebot im Rahmen der 6. Stolberger Museumsnacht.