1. Lokales
  2. Stolberg

"Cheap Tequila" im Piano

Konzert : „Cheap Tequila“ im Piano

Nicht wörtlich, aber im übertragenen Sinne darf man Hochprozentiges erwarten, wenn man, wie jetzt geschehen, in der Musikkneipe „Piano“ die Dortmunder Band „Cheap Tequila“ zu Gast hat. Sie präsentierte einen Querschnitt durch die Musikgeschichte.

Das aus Rolle Ruhland (Bass), Matthias Schaaf (Gitarre), Bernd Rödiger (Gesang und Akustikgitarre), Wolfram Schaaf (Schlagzeug) sowie Thomas Buchmann (Mundharmonika) bestehende Quintett bot auf hohem Niveau einen musikalischen Querschnitt durch die Blues- und Rock'n'Roll-Geschichte.

Um die gespielten Stücke zu vertiefen und einen ganz eigenen Sound zu geben, wurde auch der mitreißende Shuffle-Rhythmus eingesetzt. Dabei zog die seit 40 Jahren bestehende Band, die 1979 von dem heute noch aktiven Musiker Matthias Schaaf gegründet wurde, alle Register ihres musikalischen Könnens. Schließlich wurden die einzelnen Stücke druckvoll gespielt und waren von Temperament, Engagement und viel Einfühlungsvermögen in den Geist der gebotenen Titel geprägt.

Das Publikum war begeistert. Immer wieder kam Szenenapplaus auf. Und Bravorufe begleiteten das ein oder andere Stück. Wenn Cheap Tequila spielt, schwingt viel Erfahrung mit. Schließlich besitzen die fünf Männer, die ein Alter von 51 bis 60 Jahre aufweisen, und unter anderem aus den Berufen Ingenieur, Musikalienhändler und Sozialarbeiter kommen, eine langjährige Praxis: Kenntnisse, die unter anderem dadurch deutlich werden, dass die Dortmunder Gruppe seit 1988 bisher sechs CD's herausgegeben und veröffentlicht hat.

Und aus diesen bisherigen CD's kamen beispielsweise mit den Titeln „Rave On“ von Buddy Holly, „The Lopp“, „Mind the Gap“, „The Stumble“ und „The Plumber“, zahlreiche Stücke zum Tragen. Verständlich, dass das Quintett erst nach zwei Zugaben die kleine Bühne des Pianos verlassen konnte: So wurden als Zugabe die Stücke “Little Wing“ und „Stormy Water“ gespielt. Bereits im November 2017 hatte die Dortmunder Band im Piano für Furore und Begeisterung gesorgt. Fortgesetzt wird die Veranstaltungsserie „Live Musik im Piano“ - Burgstraße 26 - am Samstag, 26. Januar, um 20.30 Uhr. Dann hat die Gruppe „Moore an More“ ihren Auftritt. Der Eintritt ist kostenlos.

(dö)