Stolberg/Eschweiler: Caritas Behindertenwerk: Maria Sophia Breuer Teil des Leitungsteams

Stolberg/Eschweiler: Caritas Behindertenwerk: Maria Sophia Breuer Teil des Leitungsteams

Maria Sophia Breuer ist seit dem 18. September Teil des Leitungsteams der Caritas­ Behindertenwerk GmbH (CBW).

Zukünftig ist sie im Werk Eschweiler zuständig für 267 beschäftigte und 40 hauptamtlich angestellte Mitarbeiter. Jetzt ist die 1962 Geborene eine von vier Betriebsleitern, die acht Werke an sechs Standorten in der Städteregion leiten.

„Mit der Besetzung einer weiteren Betriebsleiterstelle reagieren wir auf die zusätzlichen Erfordernisse, die mit dem stetigen Wachstum unseres Unternehmens verbunden sind“, erklärt Dipl.-lng. Michael Doersch, Geschäftsführer der CBW. Als ehemalige Leiterin einer Berufsbildungseinrichtung verfügt Maria Breuer über sehr gute Kenntnisse in Personalführung und Management. Mit Ihrem kaufmännischen Wissen und technischen Verständnis ist sie als Diplom-lngenieurin bestens auf ihre vielfältigen Tätigkeiten bei der CBW vorbereitet.

„Ich fühle mich den Menschen in der Region Aachen eng verbunden und freue mich sehr, wieder einen Arbeitsplatz hier zu haben“, sagt Dipl.-lng. Maria Breuer. Nach ihrem Studium war sie viele Jahre als Wissenschaftlerin und Projektleiterin bei der FH Aachen, Solar­ Institut Jülich, im ln- und Ausland tätig. Den Schwerpunkt ihrer Tätigkeit sieht Maria Breuer im weiteren inhaltlichen und räumlichen Ausbau der Werkstattbereiche in Eschweiler, um für alle Mitarbeiter passgenau und dauerhaft berufliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten.

Augenblicklich sind im Werk Eschweiler die Bereiche Medizintechnik, Zentralsterilisation, Garten und Landschaftspflege, Montage und Verpackung, Bäckereiservice und Wäscherei untergebracht.