Stolberg: Bürgerbeteiligung zu Rathaus- und Salmstraße

Stolberg: Bürgerbeteiligung zu Rathaus- und Salmstraße

Bei der nächsten Bürgerbeteiligung soll es weniger um die Gestaltung, denn um den Bauablauf gehen. Für Dienstag, 20. Dezember, um 19 Uhr lädt die Kupferstadt ins Rathaus insbesondere Anlieger und Geschäftsleute von Rathaus- und Salmstraße ein.

Frühzeitig vor Beginn der Umgestaltung der Einkaufsachse sollen die Baustellen und -arbeiten abgestimmt werden, die im Mai anlaufen sollen und sich bis ins Jahr 2018 ziehen werden. Derzeit plant die Verwaltung fünf Bauabschnitte: Dammgasse bis Jordanstraße, Bastinsweiher bis Olof-Palme-Friedensplatz (nur Fahrbahn), von dort bis zum Schellerweg, dann bis Steinfeldstraße und zuletzt der Lückenschluss zum Kaiserplatz.

Analog zur Praxis der Baustelle Bastinsweiher sind Teilsperrungen mit Einbahnstraßenregelung angedacht, so dass zumindest alle Ziele auf der Innenstadtachse erreichbar bleiben. Die Gesamtkosten für diesen Baustein der Innenstadtentwicklung liegen bei rund 2,2 Millionen Euro.

(-jül-)
Mehr von Aachener Zeitung