Stolberg-Gressenich/Werth: BSR-Cup: VfL Vichttal im Halbfinale

Stolberg-Gressenich/Werth : BSR-Cup: VfL Vichttal im Halbfinale

Gute Qualität bieten die Viertelfinalspiele beim BSR-Cup während der 35. Sportwoche der SG Stolberg. Das war auch so beim Spiel des FC Adler Büsbac, der als B-Ligist eine überzeugende Leistung gegen den VfL Vichttal zeigte.

Adler Büsbach - VfL Vichttal 0:2 (0:0). Trotz des Klassenunterschieds war das Spiel zum Teil sehr spannend. Es gelang den Büsbacher in einer verbissen geführten ersten Halbzeit, dem Neu-Bezirksligisten Vichttal Paroli zu bieten. So konnte die Elf vom Kranensterz eine gleich große Anzahl von Chancen erarbeiten, doch für beide Teams gab es bis zur Pause nichts Zählbares.

Nachteilig für das klassenniedrigere Team zeigte sich im zweiten Durchgang der Kräfteverschleiß. Von Minute zu Minute zogen die Vichttaler das Spiel mehr und mehr an sich. Ren Ohlgart bezwang in der 59. Minute Keeper Thorsten Willhardt mit einem Distanzschuss. Die Dörenbergelf machte dann richtig Dampf ohne jedoch im Abschluss erfolgreich zu sein.

Eine Unstimmigkeit in der Büsbacher Abwehr nutzte Daniel Neukirchen, als er aus kurzer Entfernung den Ball zwischen dem Torhüter und einem Verteidiger der Büsbacher hindurch spitzelte. Dem B-Ligisten fehlte danach die Kraft, um dem Spiel noch einmal eine Wende zu geben. Der VfL Vichttal zieht damit ins Halbfinale ein, wo er am Freitag, 18 Uhr, auf den SV Breinig trifft. Anschließend folgt das zweite Halbfinale, im Vereinsheim „Am Bovenheck” eine große Party stattfindet.

Der Samstag gehört seit einigen Jahren den Boulefreunden, die sich um 17 Uhr zu einen großen Turnier auf dem Gressenicher Fußballplatz treffen. Anmeldeschluss ist um 16 Uhr.