Stolberg-Breinig: „Bruchlandung” endet auf dem Acker

Stolberg-Breinig : „Bruchlandung” endet auf dem Acker

Ein 35-jähriger Autofahrer aus Belgien war Mittwochabend „Auf dem Acker” in Breinig wahrscheinlich zu flott unterwegs.

Jedenfalls verlor er in einer Rechtskurve bei regennasser Straße die Gewalt über seinen Pkw, geriet über die Gegenfahrbahn hinaus und riss dort auf der Länge von 40 Metern einen Weidezaun nieder.

Sein Auto landete - wie der Unfallort schon sagt - auf dem Acker. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Mehr von Aachener Zeitung