Stolberg-Breinig: Breinig schöner gestalten: SPD macht Vorschläge

Stolberg-Breinig : Breinig schöner gestalten: SPD macht Vorschläge

Um das Ortsbild aufzuwerten, beantragt der SPD Ortsverein Nord-Süd, drei Grünanlagen beziehungsweise Ruhebereiche in Breinig kostengünstig umzugestalten.

„Und wir bieten uns auch an, selbst Hand anzulegen. Wenn die Stadt uns Material und Werkzeug zur Verfügung stellt, nehmen wir die Verschönerungen gerne selbst vor“, so Sozialdemokrat Carsten Lange. Im Visier hat der Ortsverein zum Beispiel den zentralen Ruhebereich an der Straße Auf der Heide, Höhe Bahnübergang.

Dort soll der Bodenbelag ausgetauscht, die marode flache Betonmauer entfernt werden. „Das Gelände könnte nivelliert und mit zwei Blumenkübeln aufgefrischt werden“, meint Willi Claßen. Den Grünbereich an der Ecke Auf der Heide/Stefanstraße/Corneliastraße habe man nach der Entfernung der Telefonzelle fast sich selbst überlassen, bemängelt Lange: „Dort sollte der Wildwuchs entfernt und neue Pflanzen eingesät werden. Steinplatten können das Überqueren erleichtern, und die Anlage im Einfallsbereich des Ortes sähe wieder einladend aus.“

An der Corneliastraße würden einige bei der Sanierung angelegten Beete bereits seit Monaten über keine Bepflanzung mehr verfügen, spricht Claßen den dritten Punkt an: „Da diese Anlagen aber von den Bürgern mitfinanziert wurden, bitten wir, die brach liegenden Beete zu bepflanzen.“

(dim)