Stolberg-Breinig: „Breinig läuft!“: Die Erfolgsgeschichte wird fortgeschrieben

Stolberg-Breinig : „Breinig läuft!“: Die Erfolgsgeschichte wird fortgeschrieben

Die Entwicklung von „Breinig läuft!“ ist definitiv eine Erfolgsgeschichte. Mehr als 700 Teilnehmer schon bei der zweiten Auflage, gut 900 Aktive in 2016, und im vergangenen Jahr wurde die 1000er Marke erreicht. Und bereits jetzt steht fest, dass die Großveranstaltung an Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 10. Mai, einmal mehr mit einem Rekord glänzen wird.

„Diesmal gehen 66 Staffeln von sieben Stolberger Grundschulen an den Start“, sagt Organisator Markus Ganser. Der 2017 aufgestellte Rekord von 58 Staffeln wird also übertroffen.

35 Staffeln mit Grundschülern der ersten beiden Schuljahre starten um 10.30 Uhr, um 11 Uhr gehen 31 Staffeln der dritten und vierten Schuljahre auf die 300 Meter lange Runde. Es folgen acht weitere Läufe mit dem Hauptlauf über zehn Kilometer als Höhepunkt ab 12.30 Uhr. Aus der sportlichen Großveranstaltung in Breinig sei längst auch ein Großprojekt für die Macher geworden, sagt Ganser: „Alleine schon mit den Sechser-Staffeln der Grundschüler bringen wir 396 Kinder auf die Strecke. Der Aufwand für die veranstaltende LG Stolberg ist schon enorm.“

Daher sei die LG froh über die Unterstützung durch die Werbegemeinschaft Breinig und über die Hilfe von Freiwilliger Feuerwehr und DRK aus Breinig sowie von weiteren freiwilligen Helfern. „Und natürlich über unsere Sponsoren und Paten der Staffeln. Schließlich dürfen alle teilnehmenden Kinder die ,Breinig-läuft!-T-Shirts‘ behalten. Zudem bekommt jedes laufende Kind ein kleines Geschenk, und für die Siegerstaffeln gibt es jetzt zwei neue große Wanderpokale.“

Nach den Grundschülern gehen Bambini und Schüler in verschiedenen Altersklassen an den Start, danach beginnt der Fünf-Kilometer-Lauf, der zum zweiten Mal den Volkslaufcharakter von „Breinig läuft!“ betont. Und der anschließende Hauptlauf weist wieder Besonderheiten auf: Der Zehn-Kilometer-Lauf fließt in die Wertung des Rur-Eifel-Volkslauf-Cups ein, kann aber auch von zwei Teilnehmern als Staffel über zweimal fünf Kilometer gelaufen werden. Jene Staffeln müssen sich allerdings zwingend bis zum 6. Mai (siehe Infokasten) anmelden, damit der Bustransfer zur Staffelübergabe geplant werden kann.

Für die anderen Wettbewerbe sind Nachmeldungen bis 45 Minuten vor dem jeweiligen Start möglich. Möglich ist, wenn das Wetter mitspielt, auch ein erneuter Rekord hinsichtlich der Gesamtteilnehmerzahl. Wobei Markus Ganser für die Veranstalter spricht und Bescheidenheit walten lässt: „Klar wünschen wir uns immer viele Teilnehmer und Zuschauer. Aber es muss nicht in jedem Jahr ein neuer Rekord aufgestellt werden. Für uns ist es wichtig, dass ,Breinig läuft!‘ zu einer etablierten Veranstaltung geworden ist, und noch wichtiger, dass von Jung bis Alt alle Aktiven und alle Zuschauer Spaß am Sport haben.“

Die Voraussetzungen dafür sind gegeben: Verpflegt werden sowohl die Sportler auf der Strecke als auch die Zuschauer am Rand, für die Getränkestand, Grill, Eisstand und Cafeteria bereitstehen. Die Aktiven finden Umkleidemöglichkeiten in der Stefanstraße vor, dort lockt ein „Special“ auch die Duathleten an, deren Rennmaschinen unter Bewachung an der Turnhalle geparkt werden können. Die Zeitnahme erfolgt zudem wieder professionell.