Stolberg: Blitze in Brand gesetzt

Stolberg: Blitze in Brand gesetzt

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch eine Blitze auf der Stockemer Straße in Breinig in Brand gesetzt.

Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell löschen können. Ob die Geschwindigkeitsüberwachungsanlage weiterhin funktioniert, muss noch überprüft werden.

Sollte die Anlage defekt sein, wird´s teuer für den oder die Täter. Vor allem die zivilrechtlichen Ansprüche gehen dann nicht selten in den fünfstelligen Bereich, meldet die Polizei.

Mehr von Aachener Zeitung