Serie im Stadtgebiet : Einbrecher sind wieder unterwegs

Die Saison der Einbrecher ist in Stolberg offensichtlich angelaufen. Neben dem Einbruch in ein Zweiradgeschäft an der Eifelstraße in Vicht am frühen Sonntagmorgen haben noch unbekannte Täter in der Nacht auf Montag erneut im Stadtgebiet zugeschlagen.

In Büsbach entwendeten sie im Reitstall Gut Hassenberg einen Zigarettenautomaten. Die Täter müssen wohl auf der angrenzenden Weide angefahren sein und haben dann über den Springparcours die Kantine aufgesucht. Dort montierten sie den Zigarettenautomaten von der Wand. Zum Abtransport holten sie sich vom Eingangsbereich der Reithalle eine Schubkarren, mit der sie den Automaten zu ihrem Fluchtfahrzeug auf der Weide karrten. Mit dem Automaten machten sie sich aus dem Staub, während die Schubkarre auf der Wiese zurückblieb.

Ebenfalls in der Nacht zum Montag haben Einbrecher versucht, am  Büsbacher in ein Einfamilienhaus einzudringen. Dort bemühten sie sich vergeblich, die Terrassentüren zu knacken. Sie scheiterten dort, weil die Türen vor Jahren speziell nachgerüstet und gesichert worden waren.

Ohne Beute rückten Einbrecher auch beim Einbruch in die Grundschule an der Prämienstraße in Münsterbusch ab. Sie waren zwar auf bislang nicht bekanntem Weg in die Schule gelangt, letztendlich aber an einer Bürotür im Gebäude gescheitert. Die hatten sie vergeblich versucht aufzuhebeln. Die Tatzeit muss nach Polizeiangaben zwischen Sonntag gegen 20.30 Uhr und Montag gegen 9.30 Uhr liegen.

Zudem entwendeten auf der Frankentalstraße Autodiebe am Montag zwischen 8.30 und 20.45 Uhr einen geparkten, grau-schwarzen Pkw der Marke Smart.

Hinweise auf die Täter hat die Polizei in Stolberg bislang noch nicht, nimmt sie aber gerne unter Tel. 95570 entgegen.

(-jül-)