Stolberg: Binding-Werke in der Burg stoßen auf großes Interesse

Stolberg: Binding-Werke in der Burg stoßen auf großes Interesse

Auf großes Interesse zahlreicher Kunst­freunde ist die Eröffnung der Artibus-Ausstellungsreihe in der Burg-Galerie gestoßen. Die qualitativ hochwertige „Vater-Tochter-Schau“ bewegt sich im künstlerischen Spannungsfeld zwischen den Dimensionen und beeindruckt mit großem Facettenreichtum.

Professor Wolfgang Binding zeigt seine expressiven, meist dem Tierreich entlehnten Bronzeplastiken sowie Zeichnungen bei dem Artibus-Auftakt. Seine Tochter Stephanie Binding stellt Radierungen, Drucke, Malerei und Zeichnungen aus, wobei die Vielfalt ihrer Techniken mit der ihrer Motive und Themen kunstvoll korrespondiert.

Die Artibus-Kunstausstellung mit den Binding-Werken ist bis zum Sonntag, 29. März, in der Burg-Galerie, Faches-Thumesnil-Platz, zu sehen. Die Öffnungszeiten der Burg-Galerie sind dienstags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr.

(dim)