1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Bethlehem: Schreck folgt Saler

Stolberg : Bethlehem: Schreck folgt Saler

Seit 1991 war er als Oberarzt der Chirurgie im Stolberger Bethlehem-Krankenhaus anerkannt und beliebt: Dr. Helmut Saler ist jetzt als neuer Chefarzt des Linnicher St. Josef-Krankenhauses eingeführt worden

Diese Herausforderung möchte er dort gemeinsam mit Dr. Horst Stephan anpacken. „Ihr wurdet lange erwartet, und jetzt herrscht hier eine richtige Aufbruchstimmung”, begrüßte der ärztliche Direktor, Dr. Gerhard Mertens, die neuen Kollegen in Linnich, die für ihn bereits alte Bekannte sind. Schließlich arbeitete Mertens vor seiner Berufung im Jülicher Land ebenfalls im Stolberger Bethlehem.

Dr. Helmut Saler stammt aus Setterich und studierte zunächst Erziehungswissenschaften, bevor er sich als Diplom-Pädagige der Medizin zuwandte. Nach seiner Assistenzzeit in Bardenberg und Stolberg wurde er am Bethlehem Oberarzt und zuletzt Leitender Oberarzt der Chirurgie, die ihn einerseits ungern ziehen läßt, andererseits sich aber auch über den Erfolg des Kollegen und Freundes freut.

Inzwischen hat sich mit Dr. Martin Schreck der Nachfolger von Dr. Saler als Oberarzt am Bethlehem-Krankenhaus eingearbeitet. „Er ist eine gute Verstärkung für unser Team”, sagte Chefarzt Privatdozent Dr. Joachim Heise auf Anfrage unserer Zeitung.

Dr. Schreck ist von den Klinischen Anstalten in Krefeld nach Stolberg gewechselt und ebenfalls anerkannt auf dem Gebiet der Allgemeinchirurgie.