1. Lokales
  2. Stolberg

"Bennet" beschert nur kleinere Einsätze

Umzüge starten planmäßig : Alltagsgeschäft bei stürmischem Wetter

„Alltagsgeschäft bei stürmischen Wetter“ meldet Stolbergs Feuerwehrchef Andreas Dovern zum Auftakt des Rosenmontags.

Ein Dutzend Einsätze bescherte das Sturmtief „Bennet“ in erster Linie den Freiwilligen in den Stadtteilen, die Äste und kleinere umgeworfene Bäume beseitigen mussten. Ein größeres Exemplar erwischte der Sturm bei Gut Schwarzenbruch, das auf Privatgelände stürzte und den Verkehr auf der Würselener Straße somit nicht beeinträchtigte.

Die hauptamtlichen Kräfte blieben derweil auf der Wache einsatzbereit für den Fall gravierender Herausforderungen. Die Rosenmontagszüge können planmäßig starten. Das Komitee Stolberger Karneval hatte sicherheitshalber auf das Mitführen von Fahnen und Standarten verzichtet. Zudem überprüfte die Feuerwehr die „Standfestigkeit“ der mitgeführten Wagen.

(-jül-)