1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Benner hinterließ in Stolberg Spuren

Stolberg : Benner hinterließ in Stolberg Spuren

Auch für die Kupferstadt ist der Tod von Walther Benner, einer der bedeutendsten Glasmaler des 20. Jahrhunderts, ein Verlust.

Der gebürtige Aachener starb jetzt, 93-Jährig, in Kelmis (Belgien). Neben der Gestaltung der Chorfenster im Aachener Dom und in St. Alban (Washington), hat der renommierte Glaskünstler 1951 Chorfenster in St. Rochus (Zweifall) und 1955 in St. Johannes Baptist (Vicht) entworfen. Künstlerisch orientierte sich der figürlich malende Benner an Vorbildern des Mittelalters. „Der Mensch in seiner Natur”, war der Kern seines Bildprogramms.