Stolberg: Beim interreligiösen Dialog von Propheten lernen

Stolberg: Beim interreligiösen Dialog von Propheten lernen

Der zweite Interreligiöse Dialog in diesem Jahr findet am Dienstag, 26. Juni, 18.30 Uhr, in der Stolberger Ditib Moschee, Rathausstraße 62 a, statt. Das Thema: „Die Bedeutung der Propheten aus islamischer und christlicher Sicht - Wer waren sie? Warum waren sie da? Was können wir von ihnen lernen?“

<

p class="text">

Unter der Schirmherrschaft des Stolberger Integrationsrates sind Menschen aller Konfessionen und Kulturen herzlich zum gegenseitigen Austausch eingeladen. Zwei Impulsvorträge werden den Themenschwerpunkt zunächst aus islamischer und christlicher Perspektive vorstellen. Zu Gast sind Katrin Rieger, Dipl. Theologin der Bischöflichen Akademie des Bistums Aachen und Burak Akkoca, islamischer Theologe der Ditib-Gemeinde Köln. Der interreligiöse Dialog in der Kupferstadt Stolberg existiert bereits seit neun Jahren.

Mehr von Aachener Zeitung