Stolberg: BAG lässt Straße erst im Fühjahr ausbauen

Stolberg: BAG lässt Straße erst im Fühjahr ausbauen

Die Anna-Klöcker-Straße wird erst im kommenden Jahr ausgebaut, nachdem die geplanten Sanierungsmaßnehmen in dem Neubaugebiet abgeschlossen sind.

Die Bankaktiengesellschaft BAG hat dies der Stadt jetzt schriftlich mitgeteilt und um ihr Einverständnis gebeten, erklärte Fachbereichsleiter Andreas Pickhardt.

Der Erschließungsvertrag zwischen Stadt und BAG sah einen kurzfristigen Ausbau vor, mit dem am 20. September begonnen werden sollte. „Wir haben uns mehrfach in Gesprächen mit der BAG und dem von ihr beauftragten Tiefbauunternehmen für eine Terminverschiebung eingesetzt”, so Pickhardt.

Die Stadt habe zuerst auf eine gütliche Einigung gesetzt, so dass sie nun nicht mehr zu ordnungsrechtlichen Maßnahmen greifen müsse, die mit möglichen finanziellen Konsequenzen für Stolberg verbunden gewesen wären. BAG und Tiefbauunternehmen hätten sich nun intern geeinigt.